Zum Jahresende wird der Support von Windows 7 basierenden Systemen, wie auch Server 2008 (R2) und SBS 2011 eingestellt.

Danach gibt es keine Sicherheitsupdates ohne diese extra bei Microsoft zu bezahlen.


Dieser Radiobeitrag hat mir besonders gut gefallen

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/quarks/digital-leben/audio-windows--wird-riskant-100.html


Wir haben schon fast alle Server unserer Kunden umgestellt mit Lösungen wie

  • Server 2012/2018

  • Univention Corporate Server

  • Kopano


Für Ihre Workstationen bieten wir Ihnen folgende Alternativen

  • Windows 10 auf SSD inkl. Übernahme Ihrer Programme und Daten zum Festpreis (Angebot anfragen, bitte)

  • Ubuntu Linux als Fernsteuerung ohne Sicherheitsrisiko auf Windows 10 als Remote Computer

Systeme mit Server 2012, Windows 8(.1) sind weiterhin akzeptabel

Zögern Sie bite nicht die restlichen Umstellungen bei uns zu beauftragen.

Wir werden ab 2020 unsere Rekationszeiten nicht für diese Systeme mehr anbieten!

Sie riskieren einen Trojaner oder Virenbefall!